Willkommen zu meinem Hebammenblog!
Mein Name ist Sophia, ich bin seit 13 Jahren Hebamme, gebürtig aus Deutschland und wohne seit 12 Jahren in Neuseeland, zusammen mit meinem Lebenspartner und unserer 2 1/2 Jahre alten Tochter Rosalie.

Ich bin freiberuflich tätig und konzentriere mich auf eine ganzheitliche Betreuung der Frauen und deren Familien. Ich biete Schwangerschaftsbetreuung an, Hausgeburtshilfe, sowie Geburten im Geburtshaus und wenn medizinisch notwendig, Begleitung ins Krankenhaus. Die Nachsorge für Mutter und Kind ist bis zu 6 Wochen nach der Geburt möglich. Ich arbeite mit einem multikulturellen Klientel da Neuseeland Immigranten aus aller Welt anzieht. Neuseeland ist eines der wenigen Länder dieser Welt die ihre Ureinwohner, die Maoris, und deren Kultur respektiert und ins tägliche Leben miteinbringt. Als Hebamme habe ich die einzigartige Möglichkeit tiefe Einblicke in die verschiedensten Kulturen zu erlangen.

Meine Arbeit kombiniere ich oft mit alternativen Therapien wie z.B. Homöopathie, Akupunktur, sowie verschiedenen Massagetechniken. Für eine optimale Betreuung bringe ich außerdem oft Ernährungsberatung und Lifestyle Tipps für eine gesunde Schwangerschaft mit ein. (Werdende) Mütter möchten nur das Beste für ihr Kind und ihren schwangeren oder heilenden Körper. Naturprodukte sind hier ein wichtiger Bestandteil. All dieses Wissen möchte ich gerne mit Ihnen teilen.

In diesem Blog werde ich Sie durch die verschiedenen spannenden und oft lebensverändernden Zeiten der Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit, Wochenbett, sowie ersten Kinderjahre begleiten.

Ich beantworte gerne Fragen zu verschiedenen Themen und wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und Lernen.

 

Baby Blues

Baby Blues

Viele Frauen empfinden bereits die Schwangerschaft als ein Hoch und Tief der Emotionen. Dies ändert sich nicht viel in den folgenden Wochen nach der Geburt. Allerdings gibt es in den ersten Tagen einen ganz besonderen Schub der Hormone, welche Frauen häufig als...

Ipu Whenua – die Plazentaschale

Ipu Whenua – die Plazentaschale

Die Maori- Kultur ist in Neuseeland sehr stark vertreten und im Alltag häufig integriert. Als Hebamme habe ich das Glück und die Ehre tief in diese wunderbare Kultur und ihre Rituale eintauchen zu dürfen. Geburt wird von den Maoris als “tapu”, heilig, bezeichnet. Auch...

Wasser- Element des Lebens

Wasser- Element des Lebens

Neun Monate befindet sich ein Ungeborenes im Fruchtwasser. Das Element Wasser ist nicht nur ein wichtiger Faktor in der Evolutionsgeschichte der Menschen. Auch in der Schwangerschaft und unter der Geburt spielt Wasser eine wichtige Rolle. So kann Wasser eine wirksame...

Toxoplasmose

Toxoplasmose

Essens- und Handhygiene sind während der Schwangerschaft ein wichtiges Thema. Bakterien, wie zum Beispiel Toxoplasmose können übertragen werden das ungeborene Kind schädigen. Toxoplasmose ist eine Infektionskrankheit welche von einem Parasiten Toxoplasma gondii...

Schwangerschaftsstreifen

Schwangerschaftsstreifen

Die Haut ist ein wahres Wunderorgan. So passt sie sich an viele Umwelteinflüsse und Umgebungen an, streckt und dehnt sich, verkleinert sich, gleicht sich der Sonne im Sommer und der Kälte im Winter so gut wie möglich an.  Auch in der Schwangerschaft kann sich die Haut...

Diabetes in der Schwangerschaft

Diabetes in der Schwangerschaft

Wurde bei Ihnen Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetis) diagnostiziert, so war die süße Weihnachtszeit bestimmt nicht so einfach für Sie. Durch die hormonelle Veränderungen im schwangeren Körper kann es zu einer Glukosetoleranzstörung kommen. Hierbei kann der...

Was tun mit all den alten Spielsachen nach Weihnachten?

Was tun mit all den alten Spielsachen nach Weihnachten?

Leider wird der Materialismus immer größer, so wie auch die Erwartungen der Kinder. Nachdem alle Pakete geöffnet wurden und ein Meer von Verpackungsmaterialien übrig bleibt, wird spätestens am ersten oder zweiten Weihnachtstag den alten Spielsachen nur noch wenig...

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Nächste Woche ist Weihnachten! Hier in Neuseeland wird es langsam Sommer. Sonne und Strand laden eher zum Grillen ein, anstatt dass Weihnachtsstimmung aufkommt. Jedoch bleibt der panische Blick nicht aus- ICH HABE NOCH KEIN GESCHENK! Hier ein paar brauchbare Tipps und...

Toilettentraining

Toilettentraining

Ab dem ersten Lebensjahr zeigen  manche Kinder bereits Interesse an der Toilette und eine windelfreie Zeit kann langsam beginnen. Für die meisten Kinder fängt diese aufregende Lernkurve allerdings erst zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr an.  Das Kleinkind ist...

Badezeit!

Badezeit!

Die Haut ist unser größtes Organ und Kinderhaut ist ganz besonders empfindlich. Viele neue Eltern fragen mich “wie oft muss das Baby baden? Welche Zusätze sind geeignet?” Generell sollten Neugeborene innerhalb der erster 24 Stunden nicht gebadet werden. Kurz nach der...

Muttermilchbank

Muttermilchbank

“Breast is best” - ein Motto, welches in Neuseeland stark vertreten wird und von Wissenschaftlern weltweit bewiesen ist. Muttermilch enthält zahlreiche Nährstoffe und Abwehrkräfte, welche eine Entwicklung für Babys und Kleinkinder unterstützen können. Außerdem ist sie...

Tandem-Stillen

Tandem-Stillen

Tandem-Stillen bedeutet, dass zwei Kinder gleichzeitig gestillt werden. Dies können entweder Zwillinge sein oder ein älteres und jüngeres Geschwisterpaar zur selben Zeit. Tandem-Stillen kann eine wahre Herausforderung für den mütterlichen Körper sein. Jedoch stellt...

Alternativen zu Binden und Tampons

Alternativen zu Binden und Tampons

Durchschnittlich hat eine Frau in ihrem Leben bis zu 480 Mal ihre Periode. Währenddessen benutzt sie ca. 12.000 Tampons oder Binden, der Blutverlust kann insgesamt bis zu 14 Litern sein. Viele Frauen greifen zu Binden mit Plastikstreifen oder Tampons. Beide Produkte...

[instagram-feed num=10 cols=10 showfollow=false showheader=false showbio=false showbutton=false]

[instagram-feed num=3 cols=3 showfollow=false showheader=false showbio=false showbutton=false]